Selbsthilfe mit Köpfchen e.V.

Alles über uns und unseren Verein

Silvana Scheinost

Silvana Scheinost

1. Vorsitzende
“Ich engagiere mich beim SmK, weil ich über die Wirkung der Selbsthilfe überzeugt bin. Die Gruppe wirkt unterstützend beim Versuch, die Krankheit zu verstehen und zu bewältigen.”
Rainer Höflacher

Rainer Höflacher

2. Vorsitzender
“Der Kontakt zu anderen Psychiatrieerfahrenen hilft mir bis heute am meisten. Deswegen engagiere ich mich seit 1999 in unterschiedlichen Funktionen in der Selbsthilfe. Es ist ein Glücksfall, dass ich nach meinem Umzug von Stuttgart nach Teningen beim SmK mitmachen konnte.”
Susanne Baumgartner

Susanne Baumgartner

Vorstand & 1. Schriftführerin
“Ich engagiere mich gerne beim SmK, weil ich hier sehr viel Anerkennung und Wertschätzung erlebe. Es ist ein gutes Gefühl die Unterstützung der Gemeinschaft zu erfahren und nicht allein gelassen zu sein. Außerdem bereitet es mir Freude, meine Erfahrungen mit andere Betroffenen zu teilen.”
Bernadette Sibler

Bernadette Sibler

Vorstand & 2. Schriftführerin
“Ich mache bei SmK mit, weil mir die Vorstandsarbeit Spaß macht und ich leite meine Gruppe, weil ich so Sinnvolles an Andere weitergeben kann. Ich kümmere mich gerne um meine Gruppenmitglieder, auch wenn sie einmal in Nöten sind.”
Ingo Schlotter

Ingo Schlotter

Vorstand & Freizeit
“Ich habe mit Köpfchen mir selbst geholfen. Diese Erfahrungen kann ich auch an andere übertragen.”
Martin Halle

Martin Halle

Beirat
“Meine Mitarbeit bei SmK macht mir Freude, ich bin unter Menschen mit ähnlichen Erfahrungen, die Arbeit liegt mir und so gibt mir mein Einsatz was. Meine vielen Jahre Depressionserfahrung mit den Höhen und Tiefen will ich weiter geben.”
Markus Jacobs

Markus Jacobs

Beirat

“…”

Marco C. Müller

Marco C. Müller

Beirat, Kassenwart & Sportlicher Leiter
“Ich engagiere mich bei SmK, weil ich in meinem Leben schon so oft Hilfe von anderen bekommen habe. Da man nicht alles 1:1 zurückgeben kann, möchte ich auf diesem Wege diese Hilfe an andere weitergeben.”
Michaela Greifenberg

Michaela Greifenberg

Beirat
“Ich engagiere mich bei SmK, um Betroffenen zu helfen, einen Weg aus ihrer Einsamkeit und Isolation zu finden.”
Sven Meyer

Sven Meyer

Beirat & Administrator
“Ich engagiere mich bei SmK, weil ich den Verein für sinnvoll und wichtig halte. Ich kann hier meine Stärken einbringen und werde für meine Schwächen nicht verurteilt.”
Oliver Maleika

Oliver Maleika

Beirat
“Ich engagiere mich bei SmK, weil ich es für wichtig finde, Freizeit mit Gleichgesinnten zu verbringen, die einen verstehen und nicht verurteilen.”
Christian Marquardt

Christian Marquardt

Beirat
“Ich engagiere mich bei SmK, weil jeder einmal eine Schulter zum anlehnen braucht.”
Sebastian G.

Sebastian G.

Beirat

“…”

Unser Schwerpunkt liegt also im Bereich der Selbsthilfearbeit für Menschen mit seelischen Problemen.

Aktuell (01.01.2021) haben wir knapp 100 Mitglieder.

Das Gruppenangebot umfasst krankheitsbewältigende Gruppen, Freizeitgruppen und Projektgruppen.

Die Mitglieder von SmK e. V. wohnen hauptsächlich in und um den Großraum Freiburg, wo auch alle Gruppenaktivitäten starten und stattfinden.

  1. Wir suchen die Zusammenarbeit mit allen Institutionen, die bei ihrer Arbeit von der Problematik psychischer Erkrankungen berührt oder betroffen werden, z. B. mit Ärzten, Behörden, Sozialarbeitern usw.
  2. In unserer Selbsthilfearbeit versuchen wir ein Gleichgewicht von psychiatriebezogenen Gruppen und Freizeitaktivitäten zu erhalten und auszubauen.
  3. Selbsthilfe mit Köpfchen e. V. will eine Ergänzung zum bestehenden Angebot im sozialpsychiatrischen Bereich sein und keine Konkurrenz zu anderen Institutionen aufbauen oder entwickeln.
  4. Die Prävention ist für uns ein zentrales Thema. Wir wollen da sein für Leute, die an der Nahtstelle zwischen Klinik und Gesundung stehen, und fühlen uns insbesondere denen gegenüber verpflichtet, die sich nach einem Klinikaufenthalt auf dem Weg der Gesundung befinden.
  5. Da wir uns sehr der Krankheitsvorbeugung verpflichtet fühlen, bieten wir zusätzlich selbstorganisierte Freizeitunternehmungen an. Dadurch stärken wir die sozialen Kontakte und helfen möglicherweise dabei, einen Krankheitsrückfall zu verhindern.
  6. Weil auch kulturelle, musische und sportliche Aktivitäten den Menschen in seinem Gesundungsprozess stabilisieren, möchten wir unser bisheriges Angebot erweitern.
  7. Wir können aber auch hier nur so stark sein, wie der Einzelne bereit ist, in unsere Arbeit Zeit und Energie zu investieren.
  8. Wir unterstützen alle Institutionen, bei der Verknüpfung und Verbesserung eines sozialen Netzwerks.
  9. Wir sind offen für die Vielfalt der Behandlung und Betreuung psychisch Erkrankter durch verschiedene Institutionen. Ein ergänzendes Angebot aus der Selbsthilfe heraus soll dieses Angebot bereichern und unterstützen.
  10. Durch unsere Selbsthilfetreffs möchten wir Erfahrungsraum zum Einüben von u. a. sozialer Kompetenz bieten.
  11. Die persönlichen Stärken können innerhalb der Vereinsstrukturen durch Übernahme von Verantwortlichkeiten neu erfahren und eingeübt werden.
  12. Gerne engagieren wir uns auch bei Bedarf, professionelle Hilfe für Betroffene zu suchen. Auf diesem Weg haben wir bisher gute Erfahrungen gesammelt und hoffen auch weiterhin auf ein aufbauendes Miteinander.
thumbnail of Satzung-2016

Info-Material

Hier finden Sie Info-Materialien zu unseren Selbsthilfegruppen und unserem Verein.

Sie können unser Infomaterial auch bei uns bestellen unter post@smkev.de oder unter 07 61 / 45 35 68 45.

Flyer “Gemeinsam statt einsam”

Miteinander einen Weg finden bei seelischer Erkrankung oder in bewegenden Lebenssituationen. Unser aktueller Flyer (Stand 01/2019) beschreibt in kurzen Worten die Aufgaben vom Verein “Selbsthilfe mit Köpfchen”. Auch gibt er einen Einblick über die Termine unserer verschiedenen Selbsthilfe- und Aktivitäten-Gruppen.

Gegen Nebenwirkungen und Isolation

Badische Zeitung – 29.09.2010 thumbnail of Freiburg_Sud__Gegen_Nebenwirkungen_und_Isolation_-_badische-zeitung

Perspektive in schwerer Zeit

Der Sonntag – Badische Zeitung – 17.03.2019

Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit anderen Gruppen, Trägern und Institutionen.

Damit ist auch sichergestellt, ständig aktuell informiert zu sein.

Als stimmberechtigtes Mitglied im Gemeindepsychiatrischen Verbund sozialpsychiatrischer Hilfen der Stadt Freiburg haben wir zudem die Möglichkeit, Einfluss auf die aktuelle Sozialpolitik unserer Stadt zu nehmen.